Max Lingner

Max Lingner: Illustration in L’Avant-Garde vom 26. Juni 1937

Veranstaltungsprogramm Frühjahr/Sommer 2018
Unser aktuelles Programm ist hier auch als PDF abrufbar.

Kooperation mit dem Centre Marc Bloch Berlin
Für die Erforschung der Frankreichzeit Max Lingners besteht seit Januar 2018 eine Kooperation mit dem Centre Marc Bloch. Hier finden Sie die Max-Lingner-Forschungsstelle am CMB. Wir halten Sie über die Entwicklung auf dem Laufenden.

30. Juni 2017 – 17. Juni 2018

Max Lingner in der Ausstellung Neue/Alte Heimat im Kunsthaus Dahlem
In der Ausstellung mit etwa 50 Werken werden unterschiedliche Gruppierungen beleuchtet: Emigrierte Künstlerinnen und Künstler, die nicht nach Deutschland zurückkehrten. Exilanten deren Rezeption nach 1945 verhindert oder verzögert wurde und willkommene Rückkehrer, deren Remigration gefördert wurde. Aber auch Künstlerinnen und Künstler, die sich in die innere Emigration begaben, werden gewürdigt. Max Lingner ist mit Entwürfen zum Wandbild aus den frühen 1950er Jahren zu sehen.

Weitere Infos zur Ausstellung hier.

Beitrag im Museumsjournal (PDF)